September 26 2014

Sicherheitslücke in der Bash

Schwere Sicherheitslücke in der Standard Unix-Shell Bash veröffentlicht

Mittwoch Abend wurde eine Sicherheitslücke in der Standard Unix-Shell Bash veröffentlicht, die das Ausführen von Code ermöglicht. Die Möglichkeiten der Ausnutzung der Sicherheitslücke sind vielfältig, betroffen sind aber vor allem Webserver. Unsere Kunden brauchen sich keine Sorgen zu machen: wir haben aktualisierte Pakete auf allen von uns gemanagten Linux-Systemen innerhalb kürzester Zeit eingespielt und die Sicherheitslücke geschlossen.

Weitere Informationen zu der inzwischen fast überall als “Shellshock” bezeichneten Sicherheitslücke finden sich unter anderem auf golem.de und heise.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren!

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close